Intel-SSDs 08.05.2018 - 15:32

Intel-SSDs: Microsoft stoppt das Windows 10 April 2018 Update

Bildquelle: Intel

Dass es letztlich wirklich eine gute Idee ist, große Updates auf produktiven Systemen nicht manuell durchzuführen, sondern das automatische Update machen zu lassen, zeigt sich auch beim Windows 10 April 2018 Update. Denn Microsoft kann hier schnell eingreifen und sperrt die Aktualisierung aufgrund von Fehlern für bestimmte Rechner.
 
Betroffen sind aktuell PCs und Notebooks, in denen SSDs von Intel zum Einsatz kommen. Nachdem die Installation bei einer Reihe von entsprechend ausgestatteten Nutzern zu Schwierigkeiten führte, hat Microsoft nun die Notbremse gezogen und wird die Computer erst versorgen, wenn die Fehlerquelle gefunden und behoben werden konnte.

Wer das jüngste Update auf dem falschen Datenträger installiert, riskiert nach Angaben des Unternehmens, dass es zu Abstürzen oder wiederholten Neustarts kommt. Einen Workaround gibt es nach dem bisherigen Stand der Analyse nicht und Microsoft empfiehlt betroffenen Nutzern, die Möglichkeit zu nutzen, wieder zur vorhergehenden Version des Betriebssystems zurückzugehen.
 Druckvorschau  

Anfang   Zurück   2   1   2   weiter   Ende  



Login
MSR Stream
Partner Links
Information
Chat Eingang

Du möchtest neue Freunde kennen lernen; Freundschaftanfragen machen, Gästebucheintäge machen , Spielen und Chaten , Dann Klicke einfach auf das Bild 

 

Online
Shoutbox
 AngelGirl
 13.04.2018 - 09:12
heute wieder clubnight....party pur....wie geil

 SkyrimOWL
 12.04.2018 - 18:08
Läuft YA YA YA

 DJPoldi
 03.04.2018 - 12:04
so seite steht nach dem Umzug

Counter
Voten

 

Webradio Top 100

Werbung

Seite in 0.0075 Sekunden generiert